Elon Musk: “KI wird in weniger als fünf Jahren instabil”

Elon Musk: “KI wird in weniger als fünf Jahren instabil”

Elon Musks KI-Angst richtet sich insbesondere gegen Googles Deepmind

In den nächsten fünf Jahren soll viel passieren. Als Unternehmer ist Elon Musk eng verbandelt mit KI-Technik: Der Autohersteller Tesla erforscht Künstliche Intelligenz für das autonome Fahren

Bei OpenAI war Musk Mitgründer, bevor er die damals noch Non-Profit-Organisation wegen möglicher Interessenkonflikte durch seine Rolle als Tesla-Chef verließ

Und für das Gehirnchip-Startup Neuralink ist KI eine Kerntechnologie für die Entschlüsselung von Gehirndaten. Ohnehin existiert Neuralink nur, weil Musk fürchtet, Künstliche Intelligenz könne die menschliche hinter sich lassen

Der Gehirnchip soll langfristig einen fairen Wettbewerb zwischen Mensch und Maschine sichern

Ende Augst will Musk den aktuellen Stand der Forschung vorstellen. KI in fünf Jahren: Der Menschheit enteilt? Laut Musk ist KI auf dem besten Weg, “deutlich klüger zu werden als Menschen” und das in weniger als fünf Jahren ab jetzt

“Das heißt nicht, dass


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 1 Jahr

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »