Xbox Series X: KI rendert HDR-Effekt ohne Leistungseinbußen

Xbox Series X: KI rendert HDR-Effekt ohne Leistungseinbußen

Microsoft zeigt bei der Xbox Series X, dass Künstliche Intelligenz neben höherer Auflösung auch einen HDR-Effekt lernen kann. Mit KI hochskalierte Auflösungen beweisen sich gerade am Markt: Nvidia zeigt mit DLSS, dass ein KI-skaliertes Bild sogar mehr Details bieten kann als ein nativ gerendertes – und das bei deutlich geringerem Rechenaufwand

Das Prinzip funktioniert für PC-Spiele ebenso wie für Videos über die Shield TV Box. Auch Pixar experimentiert mit dem Verfahren, ebenso wie Videokünstler, die KI-gestützt historische Aufnahmen mit moderner Filmtechnik verknüpfen

Zuerst nutzten Hobbyentwickler die KI-Technik, um Spieleklassiker aufzuhübschen – mit teils eindrucksvollen Ergebnissen

Auch ein Microsoft-Team forscht an KI-Upscaling, das “beängstigend gut” funktioniere, in Kombination mit Cloud-Streaming. KI lernt Auflösung Das Prinzip beim KI-Upscaling folgt einer leicht nachvollziehbaren Logik: Ein neuronales Netz wird mit gering- und hochaufgelösten Bildern aus dem gleichen Que


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 1 Jahr

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »