Xbox Cloud Gaming: Unterstützung von Maus und Tastatur sowie drastische Reduzierung der Latenz

Xbox Cloud Gaming: Unterstützung von Maus und Tastatur sowie drastische Reduzierung der Latenz

Um mit seinem Cloud Gaming Angebot ein breiteres Publikum anzusprechen, plant Microsoft die Unterstützung von Maus und Tastatur zur Steuerung von Spielen

Mit neuen Optimierungen sollen außerdem die Latenzen deutlich reduziert werden, wovon vor allen Dingen reaktionsschnelle Spiele profitieren werden. Derzeit liegt die Latenz beim Game Streaming zwischen 8 und 74ms

Neben der Netzwerkverbindung haben darauf verschiedene weitere Faktoren einen Einfluss, beispielsweise VSync, Buffering oder die Hochskalierung des Bildes auf TV-Geräten

Mit einer Technologie namens „Direct Capture“ kann die dadurch verursachte Latenz auf 2-12ms reduziert werden, was eine beachtliche Verbesserung ist. Allerdings müssen die Spiele teilweise von den Entwicklern angepasst werden, um Direct Capture zu unterstützen

Dazu kommt, dass die Auflösung auf maximal 1440p beschränkt ist und HDR derzeit noch nicht unterstützt wird

Bei Microsofts Game Streaming Angebot fällt das allerdings nicht weiter ins Gewicht, weil


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »