Windows 11: Bei Installation auf inkompatiblen PCs muss eine „Risikoerklärung“ bestätigt werden

Windows 11: Bei Installation auf inkompatiblen PCs muss eine „Risikoerklärung“ bestätigt werden

Die Systemvoraussetzungen von Windows 11 sind nach wie vor Gegenstand von Diskussionen, was unter anderem auch daran liegt, dass Microsoft noch immer keine handfesten und nachprüfbaren Gründe genannt hat, warum es beispielsweise auf Intel-CPUs der 7

Generation nicht laufen soll. Im Gegenteil, dass man einige CPUs aus dieser Familie nachträglich in die Kompatibilitätsliste aufgenommen hat und sich darunter auch rein zufällig die CPU befindet, die im Surface Studio 2 steckt, hat den Eindruck der Willkür eher noch verstärkt. All das ist mutmaßlich am Ende aber gar nicht so schlimm, denn ich bin nach wie vor überzeugt, dass die finale Version von Windows 11 auf meinem PC mit Intel Core i7-7700k anstandslos funktionieren wird. Wie es scheint, werde ich bei der Installation jedoch bestätigen müssen, dass ich mir des Risikos bewusst bin, wenn ich Windows 11 auf einem offiziell nicht unterstützten Computer installiere und betreibe. TheVerge hat die Neuinstallation von Windows 11 auf einem PC


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »