Wheel of Time: Ich verstehe die Kritik an der Serie nicht! *keine Spoiler*

Wheel of Time: Ich verstehe die Kritik an der Serie nicht! *keine Spoiler*

Die mächtige Magierin Moiraine (Rosamund Pike) lebt in einer Welt voller Magie, dessen zyklischen Natur gleichzeitig in der Vergangenheit und der Zukunft spielt

Moiraine gehört zur einflussreichen, aber auch mysteriösen Organisation Aes Sedai

Mit einer gemischten Gruppe aus fünf Gefährten bereist Moiraine die Welt

Sie ist dabei davon überzeugt, dass einer ihrer Mitreisenden die Reinkarnation einer enorm machtvollen Person ist, von der Prophezeiungen sagen, dass sie die Welt entweder retten oder zerstören wird

(Via) Wenn ich ehrlich bin, habe ich im Vorfeld nur Schlechtes über die Serie gehört – allen voran mal wieder die whinenden Buchleser, die rumheulen, weil die Serie zu weit von den Büchern weg sei

Auch die Wertung von „Das Rad der Zeit“ auf IMDB ist mit 7,5 nicht besonders hoch

Und was haben wir am letzten Wochenende im Podcast von Enclase gelernt? Dass man eine Serie, die nicht mindestens eine 8er-Wertung hat, getrost skippen kann, weil sie dann in der Regel mies ist

Ich