VR-Kart-Simulator bringt Fahrtwind ins Wohnzimmer

VR-Kart-Simulator bringt Fahrtwind ins Wohnzimmer

Ein US-Unternehmen baut einen Rennsimulator speziell für VR

Was kostet das immersive Fahrerlebnis fürs Wohnzimmer? CXC beschreibt Kartfahren als schnell, direkt, körperlich und gewalttätig – eine unglaubliche Rennerfahrung

Diese Eigenschaften packt das Unternehmen in einen maßgeschneiderten Simulator, der das Gefühl, Kart zu fahren, von der Rennstrecke ins Wohnzimmer bringen soll – wenn man das nötige Geld hat. Kart-Simulator mit Windturbinen Der VR-Simulator wurde speziell auf das Kartfahren abgestimmt

Laut CXC-Chef Chris Consitine sei eine der besonderen Herausforderungen gewesen, die Kraft und Energie dieses einzigartigen Rennsports einzufangen und in einem kompakten Simulator so realistisch wie möglich darzustellen. Consitine gibt an, sein Team habe alles, was es über haptisches Feedback wisse, in den Kart Simulator einfließen lassen. Während ihr in der VR-Brille (Vergleich) über eine virtuelle Rennstrecke heizt, geben Pedale, Lenkrad und Stoßdämpfer des Simulators das Ver


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 1 Jahr

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »