Twitter testet drei Warn-Labels gegen Desinformationen

Twitter testet drei Warn-Labels gegen Desinformationen

Genauso wie andere Plattformen hat auch Twitter mit der Verbreitung von Desinformationen zu kämpfen

Der Kurznachrichtendienst führte bereits diverse Warn-Labels ein, die Tweets als „irreführend“ oder „Desinformation“ kennzeichnen

Diese Labels brachten Twitter bereits eine denkwürdige öffentliche Auseinandersetzung mit dem ehemaligen US-Präsident Donald Trump ein

Dieser setzte sich – nachdem ein Tweet von ihm markiert wurde – für eine strengere Regulierung von Social-Media-Plattformen in den USA ein

Twitter zeigte sich unbeeindruckt und baute die Features zur Eindämmung von Desinformationen weiter aus

Twitter is working on three levels of misinformation warning labels:“Get the latest”, “Stay Informed” and “Misleading” pic.twitter.com/0RdmMsRAEk— Jane Manchun Wong (@wongmjane) May 31, 2021 Nun entdeckte Reverse-Engineering-Expertin Jane Machun Wong einen erneuten Test, den die Kurznachrichtenplattform momentan durchzuführen scheint

In einem Tweet zeigt die Expertin, das


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 1 Jahr

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »