Take-Two erwirbt Farmville-Entwickler Zynga für über 12 Milliarden Dollar

Take-Two erwirbt Farmville-Entwickler Zynga für über 12 Milliarden Dollar

Der Social-Gaming-Spezialist Zynga geht im Publishing-Riesen Take-Two (T2) auf

Rund 12,7 Milliarden US-Dollar lässt sich T2 den Deal kosten – ein neuer Rekord in der Gaming-Industrie. Take-Two Interactive hat am Montag bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine Übernahmevereinbarung mit dem Mobile-Gaming-Entwickler Zynga getroffen hat

T2 wird danach alle ausstehenden Aktien des Herstellers von Spiele-Hits wie „Farmville“, „Words with Friends“, „Empires & Puzzles“ oder „Merge Dragons“ mit einem Gesamtwert von etwa 12,7 Milliarden Dollar erwerben. Mehr zum Thema ...weiterlesen auf t3n.de