Surviving the Aftermath verlässt den Early Access und erscheint am 16. November mit dem Endgame-Update

Surviving the Aftermath verlässt den Early Access und erscheint am 16. November mit dem Endgame-Update

Surviving the Aftermath verlässt demnächst den Early Access und erscheint am 16

November 2021 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Switch zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 29,99 Euro

Spieler, die das Survival-Aufbauspiel für Konsolen der vergangenen Generation erworben haben, können das Spiel auch auf PS5 respektive Xbox Series X/S nutzen

Besitzer der Founder's Edition erhalten zudem das Outback Radio Pack als kostenloses Inhaltsupdate passend zum Launch

Das Update zum Early-Access-Ende wird außerßdem die Endgame-Inhalte ausbauen.Paradox: "Surviving the Aftermath verlässt den Early-Access zeitgleich mit dem Start des Endgame-Updates, das eine reichhaltige Questreihe und Features für die Kolonien im späteren Spielverlauf bietet

Die Spieler werden die Geheimnisse hinter der Apokalypse aufdecken und ihre Kolonie darauf vorbereiten, einen weiteren Weltuntergang zu überleben.""Nach 20 großen Inhaltsupdates, die sich auf die Erweiterung der Spielmechanik und das Feedback der Spieler


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »