Surface Pro X 2020 im Test: Ein Jahr voller Fortschritte

Surface Pro X 2020 im Test: Ein Jahr voller Fortschritte

Ab heute ist das neue Surface Pro X im Handel

Das 2020er Modell des Windows on ARM Tablets kommt mit dem Microsoft SQ2 Prozessor und in der klassischen Surface-Farbvariante „Platin“

Ich habe das neue Gerät seit rund zwei Wochen im Einsatz und möchte ein erstes Fazit ziehen: Die Änderungen bei der Hardware sind marginal und die neue Farbe des Gehäuses ist fast schon die gravierendste Änderung

Das Gesamtpaket“ Windows on ARM ist aber gleichzeitig sehr viel besser geworden. So lange die 64 Bit Emulation noch nicht verfügbar ist, darf man keine „uneingeschränkte Empfehlung“ aussprechen, nach wie vor muss der Kunde genau wissen, was er kauft, wenn er sich für ein Gerät mit Windows on ARM entscheidet

Die Zeit des Belächelns von Windows on ARM aber ist endgültig vorbei. Damit habe ich das Fazit vorweggenommen, lasst uns nun über die Details sprechen. Was kann der „neue“ Microsoft SQ2? In der ersten Generation des Surface Pro X steckte der Microsoft SQ1, der in Kooperation mit Qualcomm auf


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 1 Jahr

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »