Status quo des E-Commerce App Marketing: Auswirkungen der Pandemie halten an – iOS 14 drückt Budgets

Status quo des E-Commerce App Marketing: Auswirkungen der Pandemie halten an – iOS 14 drückt Budgets

Ein paar spannende Jahre liegen hinter uns

Nicht nur die Coronapandemie veränderte die Art, wie wir shoppen und miteinander interagieren nachhaltig

Auch Updates, die den Datenschutz in den Fokus nehmen, beeinflussten die Usability und den Umgang mit digitalen Anwendungen

Es ist also kein Wunder, dass sich von 2020 bis 2021 viel für Advertiser verändert hat

Welche Auswirkungen diese Neuerungen vor allen Dingen für den E-Commerce-App-Markt hatten, zeigt jetzt ein neuer Report von AppsFlyer

Unter dem Titel „Status quo im E-Commerce App-Marketing“ veröffentlichte die SaaS-Plattform für mobile Marketing-Analysen einige interessante Studienergebnisse

Unter anderem zeigt der Report, welche Auswirkungen Apples App Tracking Transparency (ATT) hatte, ob die App-Installationen im Bereich E-Commerce gestiegen sind und wie sich die In-App-Ausgaben der Verbraucher:innen entwickelt haben

4,5 Milliarden E-Commerce-App-Installationen weltweit Der AppsFlyer-Report zeigt, dass die App-


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »