Sony schwänzt die Gamescom 2022

Sony schwänzt die Gamescom 2022

Nach Nintendo und Activision ist das der nächste Dämpfer für die Publikumsmesse in Köln: Sony bleibt der Gamescom 2022 fern – das hat der PlayStation-Konzern am Donnerstag dem Branchennewsdienst Gameswirtschaft bestätigt.PlayStation VR2 ausprobieren, einen Platz in einer eventuellen God of War: Ragnarök-Präsentation ergattern oder ganz kurz vor dem PS5-Release schon die Finger an The Last of Us: Part 1 legen? Das wird leider nix auf der diesjährigen Gamescom

Wie schon die eingangs erwähnten Big Player hat auch der japanische Konsolenbauer entschieden, der ersten Gamescom seit Beginn der Pandemie fernzubleiben – dies ist dank einer Gameswirtschaft-Meldung seit heute bekannt.Laut der Webseite hat Sony ihnen auf Nachfrage diese Entscheidung mitgeteilt – Gründe scheint der PlayStation-Konzern dafür nicht angeführt zu haben

Damit geht der Gamescom, die vom 24

bis 28

August in der Rheinmetropole stattfinden soll, ein weiterer Publikumsmagnet durch die Lappen – aktuell scheinen der Messe


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »