Riesiges Datenleck: 700.000 Datensätze standen jahrelang online

Riesiges Datenleck: 700.000 Datensätze standen jahrelang online

Persönliche Daten von mehr als 700.000 deutschen Onlineshopper:innen standen jahrelang ungeschützt im Netz

Informiert wurden die betroffenen Personen nicht. Anschrift, Bestellinformationen, Telefonnummern und teilweise auch Bankverbindungen von Onlineshopper:innen standen über drei Jahre völlig ungeschützt im Netz

Das geht aus einem Bericht des ARD-Wirtschaftsmagazins Plusminus hervor

Betroffen sind 700.000 Menschen, die Produkte über die Marktplätze von Otto, Kaufland (vormals Real), Mediamarkt, Check24, Tyre24, Idealo, Hood oder Crowdfox g...weiterlesen auf t3n.de