Respekt für Silos: Die Optimierung von Datensilos im öffentlichen Sektor

Respekt für Silos: Die Optimierung von Datensilos im öffentlichen Sektor

Datensilos haben einen schlechten Ruf, vor allem in der Bundesregierung

Seitdem es sie gibt, sprechen Technologieexperten davon, sie einzureißen oder zu zerschlagen, basierend auf der Argumentation, dass der Abbau von Mauern zwischen den Daten, deren Zusammenführung an einem zentralen Ort und eine behördenübergreifende Analyse zu den wirkungsvollsten Erkenntnissen führt

Wie man dies bewerkstelligen könnte erklärt Jörg Hesske von Elastic in diesem Artikel.Auch die CDU-/CSU-Bundestagsfraktion fordert im Hinblick auf die zukünftige Datenstrategie der Bundesregierung eine Überwindung unternehmerischer Datensilos, um Innovation weiter voranzutreiben

Damit soll eine unternehmensübergreifende Datennutzung freiwillig, aber auch reguliert und rechtssicher möglich sein.  Auch wenn eine Überwindung der Datensilos durchaus noch Sinn ergibt, ist die Technologie mittlerweile so weit fortgeschritten, dass nicht immer der schwierigste Weg dorthin genommen werden muss

Eine verantwortungsvolle sowie