Pädagogischer Medienpreis 2021: Zwei Spiele von Publisher HandyGames ausgezeichnet

Pädagogischer Medienpreis 2021: Zwei Spiele von Publisher HandyGames ausgezeichnet

Vor wenigen Tagen wurden in München mehrere Spiele beim Pädagogischen Medienpreis 2021 ausgezeichnet, die besonders für Kinder und Jugendliche als pädagogisch wertvoll eingestuft werden

Zu den großen Gewinnern der Verleihung gehörte die THQ-Nordic-Tochter HandyGames aus Deutschland: Gleich zwei Spiele des Unternehmens wurden von der Jury ausgezeichnet.Dazu gehörte unter anderem El Hijo – A Wild West Tale (zum Test)

Der Publisher selbst beschreibt den Titel als „aufregendes Spaghetti-Western-Stealth-Spiel, in dem ein 6-jähriger Junge auf der Suche nach seiner Mutter ins Abenteuer zieht! El Hijo ist spannend und gewaltfrei

Anstatt auf Gewalt setzt das Spiel lieber auf die schelmische, einfallsreiche Verspieltheit eines kleinen Kindes.“ Zur Feier wird der Preis des Spiels ab Montagabend um 50% bei Steam reduziert.Ebenfalls ausgezeichnet wurde One Hand Clapping

Hierbei handelt es sich um einen „2D Plattformer, in dem musikalische Rätsel gelöst werden müssen, um diese einzigartige Welt


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »