Open Source AR: “iviz” visualisiert Roboter-Daten

Open Source AR: “iviz” visualisiert Roboter-Daten

Das Karlsruher Institut für Technologie stellt eine Anwendung vor, die Roboter-Daten (ROS) auf mobilen Geräten visualisiert – auch in Augmented Reality. Mit der AR-App “iviz” soll es Programmierern künftig möglich sein, Bewegungen und erfasste Daten von Robotern auf Smartphones, Tablets oder der Microsoft Hololens 2 zu betrachten

Die Open-Source-Anwendung bietet neben der Visualisierung verschiedener ROS-Daten wie Punktwolken und interaktiver Marker auch eine Steuerung des Roboters über einen virtuellen Joystick in AR. Mobile Betrachtung von ROS-Daten bislang nur eingeschränkt möglich ROS steht für Robot Operating System und hat sich in den letzten Jahren zum Standard in der Open-Source-Roboterprogrammierung entwickelt

Das Software-Framework hilft Entwicklern bei der Programmierung von Roboteranwendungen

Es enthält Bibliotheken und Tools zur Lokalisierung, Pfadplanung, Kartierung und Datenvisualisierung. Die Visualisierung beschränkt sich bislang auf die Darstellung auf örtlich


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 1 Jahr

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »