Noch mehr Entlassungen in der Gaming-Branche? Dem Mario Kart Live-Entwickler schwant nichts Gutes

Noch mehr Entlassungen in der Gaming-Branche? Dem Mario Kart Live-Entwickler schwant nichts Gutes

In der vergangenen Zeit machten viele mehr oder minder bekannte Entwicklerstudios in der Gaming-Branche vor allem mit eher ernüchternden Neuigkeiten, in denen sie teilweise ganze Entlassungswellen verkündeten, auf sich aufmerksam

Auch der Mario Kart Live-Entwickler Velan Studios befindet sich aktuell in einer schwierigen Phase

Gerade der Umstand, dass ein zunächst größer gehandhabtes Projekt eines externen Partners jüngst eingestampft wurde, bereitet dem Studio Kopfzerbrechen

Von den Umstrukturierungen könnte fast die Hälfte der Belegschaft bei Velan betroffen sein, wie es heißt.[GUI_KALTURA_VIDEO(entryid=0_aakm7e07,title=,description=,width=,height=,layoutmode=feature)] Velan Studios: Fast die Hälfte der Mitarbeiter des Mario Kart Live-Entwicklers könnte ihren Job verlieren Das in den USA ansässige Studio steht nicht nur hinter dem Mario Kart Live-Ableger, sondern auch hinter Titeln wie Hot Wheels: Rift Rally oder dem eher kurzweiligen Knockout City, einem Multiplayer-Titel, des