Microservices, Modulithen, Monolithen

Microservices, Modulithen, Monolithen

Seit 2012 und dem Artikel von James Lewis und Martin Fowler sind Microservices in aller Munde

Sie schienen die Antwort auf eine stets wachsende Komplexität und die Cloud zu sein

Aber mit der Zeit wurde es immer deutlicher, dass es Aufgabenstellungen gibt, die anders beantwortet werden müssen.Der vorliegende Beitrag setzt sich mit den Vor- und Nachteilen von Microservices und Monolithen anhand von realen Beispielen auseinander

Als Ergebnis werden Kriterien vorgestellt, die diese komplexen architektonischen Entscheidungen vereinfachen können. Microservices Microservices sind eine Technik, die eine Applikation als eine Sammlung lose gekoppelter Dienste zusammenstellt [1]

Daher müssen die Dienste feingranular und die verwendeten Protokolle leichtgewichtig sein

In Abbildung 1 ist auf der linken Seite eine Microservices-Architektur schematisch dargestellt

Ein Microservice stellt in der Regel eine Funktion als einen Dienst zur Verfügung

Um Geschäftsanwendungen zu realisieren, müssen vi


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 1 Jahr

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »