Massive Probleme: Raspberry Pi Foundation veröffentlicht Legacy OS

Massive Probleme: Raspberry Pi Foundation veröffentlicht Legacy OS

Unter dem Namen "Bullseye" erhielt der Raspberry Pi ein offizielles Update des Betriebssystems, das eigentlich alles besser machen sollte

Insbesondere die angekündigte Performance-Steigerung sorgte für Freude unter den Anwendern

Allerdings kam alles anders als gedacht

Das Update bringt zahlreiche Kompatibilitätsprobleme mit sich

Betroffen sind unter anderem HAT Interfaces sowie Grafiktreiber

Aber auch mit den Kameramodulen gibt es Probleme

Die Verantwortlichen haben jedoch bereits reagiert und veröffentlichten das Raspberry Pi Legacy OS

Hier kommt wieder die Debian "Buster" zum Einsatz.