Lost Ark: 600.000 Accounts von Amazon gebannt

Lost Ark: 600.000 Accounts von Amazon gebannt

Noch immer schlägt sich Publisher Amazon mit der Bot-Plage, die MMORPG Lost Ark seit seiner Veröffentlichung heimsucht, herum

600.000 Accounts wurden dabei jüngst gebannt, darunter auch die von Goldkäufern

Spieler, die von der Bannwelle erfasst wurden, müssen sich nicht nur auf eine Zurücksetzung ihres Goldstandes einstellen, sondern auch mit einer temporären Zugangssperre zum Spiel rechnen

Von den 900.000 aktiven Accounts, die Lost Ark zumindest auf dem Papier auf den westlichen Servern vorweisen kann, wurden nun knapp zwei Drittel von Amazon in die Schranken gewiesen

Überraschen dürfte diese Neuigkeit allerdings niemanden, hatte der Publisher doch bereits vor wenigen Tagen angekündigt, weiterhin massiv gegen Botting vorgehen zu wollen

Lost Ark: Strafen nicht nur für Bots – Auch Goldkäufern geht es an den Kragen Die Steam-Datenbank veranschaulicht das aktuelle Problem des Spiels noch einmal deutlich: Seit dem Bann wurden selbst zu Hochzeiten maximal rund 270.000 Spieler gemess


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »