Künstliche Intelligenz: Werden wir für dumm verkauft?

Künstliche Intelligenz: Werden wir für dumm verkauft?

Was ist eigentlich Künstliche Intelligenz? Zählen Schachcomputer, eine Autovervollständigung oder lernende Systeme schon dazu – oder beginnt das KI-Zeitalter wirklich erst, wenn eine Super-KI erwacht? Wer sich intensiv mit Künstlicher Intelligenz befasst, wird schnell feststellen, dass jeder KI-Fortschritt zwei Merkmale aufweist: Ihn zu erklären, ist ganz schön kompliziert. Und es gibt immer jemanden, der in die Kommentarspalte schreibt: “Mit echter Künstlicher Intelligenz hat das aber gar nichts zu tun!” Stimmt das? Inhalt Die Anfänge Künstlicher IntelligenzMaschinelles Lernen übernimmt die Künstliche IntelligenzDie Bedeutung des Begriffs Künstliche Intelligenz wandelt sichKI ist, was nicht erreicht wurdeBiologische Intelligenz hat AbstufungenIntelligenz, Veränderung und LernenIntelligenz ist ein MesswertFazit: KI ist, was du daraus machst Die Anfänge Künstlicher Intelligenz Der Begriff Künstliche Intelligenz entstand 1956 auf der Dartmouth-Konferenz in Hanover, New Hampshire und

add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 1 Jahr

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »