Intel Arc A380: Erste Benchmarks sind eher ernüchternd

Intel Arc A380: Erste Benchmarks sind eher ernüchternd

In Asien ist das Test-Embargo für die Intel Arc A380 als kleinste Desktop-Lösung gefallen

Dementsprechend finden sich in den einschlägigen Social-Media-Kanälen (zum Beispiel BiliBili ) erste Tests

Die dedizierten Desktop-Lösung startet wie von Intel angekündigt zunächst ausschließlich in China. Intel selbst hat für die Arc A380 mit zwei Render Slices in acht Xe-Cores und demzufolge acht Raytracing-Einheiten, 1.024 Shadereinheiten sowie 128 Matrix Extensions (XMX) Engines sowie ebensoviele Xe Vector Engines die Radeon RX 6400 mit 4 GB Grafikspeicher auserkoren

Mit 6 GB GDDR6 soll das Intel-Modell bereits für sich punkten.


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »