Inklusive Websites: Studie zeigt, wie barrierefrei Google und Co. sind

Inklusive Websites: Studie zeigt, wie barrierefrei Google und Co. sind

Weltweit sind ganze 2,2 Milliarden Menschen von einer Sehbehinderung oder Erblindung betroffen

Und dennoch gibt es immer noch Websites, die in Sachen Barrierefreiheit keinen guten Eindruck hinterlassen

Fehlender Kontrast, leere Überschriften und andere Probleme stellen für sehbeeinträchtigte Menschen Hürden dar, die die Nutzer:innenfreundlichkeit deutlich verschlechtern. Doch welche Websites können mit ihrer Barrierefreiheit punkten, und welche liegen in Sachen Inklusion ganz hinten? Mit dieser Frage hat sich Lenstore in einer ausführlichen Studie beschäftigt

Die wichtigsten Ergebnisse haben wir dir im Folgenden zusammengefasst. Google punktet, ntv enttäuscht Lenstore hat die 20 beliebtesten Websites in Deutschland auf ihre Barrierefreiheit untersucht

Eine fast perfekte Wertung erzielt Google mit 9,63 Punkten

Auch der Paketdienst GLS-Pakete sowie Ebay liegen im Ranking ganz vorne

Besonders schlecht abgeschnitten haben in Deutschland vor allem Websites im Bereich Nachrich