IFH Köln bekämpft Leerstand in Innenstädten mit digitaler Plattform

IFH Köln bekämpft Leerstand in Innenstädten mit digitaler Plattform

"Tinder" für Innenstadtimmobilien IFH Köln bekämpft Leerstand in Innenstädten mit digitaler Plattform Bis Ende 2022 will das IFH Köln in dem vom Wirtschaftsministerium mit 11,9 Millionen Euro geförderten Projekt "Stadtlabore für Deutschland: Leerstand und Ansiedlung" eine digitale Plattform für Leerstandsmanagement schaffen


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »