Hot Reload: Microsoft stellt Funktionsumfang im .NET SDK wieder her

Hot Reload: Microsoft stellt Funktionsumfang im .NET SDK wieder her

Das Echo war wohl doch stärker als erwartet: Nach den zahlreichen Reaktionen aus der .NET-Community hat Microsoft die Entscheidung bezüglich Hot Reload zurückgenommen und die Funktion wieder in altem Umgang ins .NET SDK zurückgebracht

Das gab .NET-Chef Scott Hunter am gestrigen Abend in einem neuen Blogpost bekannt

Eine Entschuldigung an die Community gibt es obendrein. Hintergrund für die Entscheidung soll, ähnlich wie schon bei den Verschiebungen von .NET MAUI und WinUI 3.0 zuvor, Zeitknappheit gewesen sein, sodass sie im Hinblick auf das Release von .NET 6 und Visual Studio 2022 in gut zwei Wochen zunächst das Projekt mit der größten Nutzerbasis priorisieren wollten

Bei der Umsetzung der Entscheidung wurden aber diverse Fehler begangen, die Hunter auch einräumt

Derweil hat das Ganze gestern Abend noch größere Kreise gezogen. Nach seinem Artikel bei The Verge haben sich zahlreiche Microsoft-Mitarbeiter und Mitglieder der .NET-Community anonym bei Microsoft-Experte Tom Warren geme


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »