Google: Responsive Display Ads werden vertikal für ein besseres mobiles Erlebnis

Google: Responsive Display Ads werden vertikal für ein besseres mobiles Erlebnis

Jerry Dischler, VP und General Manager von Google Ads hat kürzlich einige interessante Produktneuigkeiten vorgestellt: Vertikale Bilder und Videos Der beliebte automatische Display-Anzeigentyp Responsive Display Ads (RDAs) wird in der zweiten Hälfte dieses Jahres einer grossen Veränderung unterzogen

Was bis vor kurzen noch nicht denkbar war, ist jetzt willkommen: hochformatige Bilder und Videos! RDAs sind seit 2018 die Standardanzeigeoption für Displaywerbung bei Google Ads

Die neuen Verbesserungen zielen nun auf ein besseres mobiles Angebot für Werbetreibende und Empfänger ab, indem Hochformat-Bilder und -Videos eingesetzt werden können. Bis anhin war es erforderlich, ein Querformat oder ein quadratisches Bild für RDAs zu verwenden, wobei maschinelles Lernen eingesetzt wurde, um die Lücken für mobile Anzeigen auszufüllen

Dieses neue Upgrade sollte eine willkommene Option sein, da es Werbetreibenden mehr Kontrolle über das mobile Erscheinungsbild gibt. RDA mit einem horizontalen Bil


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »