Geköpfter Core i9-11900K zeigt minimal dickeres Package und deutlich niedrigere Temperaturen

Geköpfter Core i9-11900K zeigt minimal dickeres Package und deutlich niedrigere Temperaturen

Nicht nur in Form eines Frühstarts für den Core i7-11700K ist der heutige Start der Rocket-Lake-S-Prozessoren außergewöhnlich, auch hinsichtlich der erhobenen Daten kann zusammen mit dem Core i5-11600K und Core i9-11900K eher von einem holprigen Start gesprochen werden

Natürlich hat es sich der8auer nicht nehmen lassen und bietet uns mit einem geköpften Core i9-11900K zusätzliche Einblicke. Zunächst einmal hat er einen Core i9-11900K geköpft, sprich den Heatspreader entfernt

Dies scheint nicht ganz so einfach zu sein

Einerseits weil sich auf der Platine und neben dem Heatspreader einige SMD-Bauteile befinden die nicht beschädigt werden dürfen und zum anderen aufgrund der größere Fläche des Chips, was die Scherkräfte erhöht und ein Ablösen des Indiums damit schwieriger macht.


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 1 Jahr

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »