Gegen die Monopolstellung: Tinder verklagt Google

Gegen die Monopolstellung: Tinder verklagt Google

Zehn Jahre ist es her, dass die Match Group mit Google verpartnert war

Damals hieß es laut Google, App-Entwickler:innen können Usern der jeweiligen Plattformen die Wahl bieten, wie sie für die Dienste bezahlen möchten

Nachdem das Unternehmen den Markt für den Vertrieb von Android Apps mit Google Play monopolisiert hatte, versuchte Google jedoch, alternative In-App-Zahlungsdienste zu verbieten – und somit fast jede In-App-Transaktion auf Android zu kürzen. Standardkürzungen in Höhe von bis zu 30 Prozent: Entwickler:innen kritisieren Play-Store-Provisionen Die kürzliche Einreichung der Klage der Match Group ist nur der jüngste Fall, bei dem App-Entwickler:innen wegen der 30-prozentigen Standardkürzung – inzwischen liegt diese teilweise nur noch bei 15 Prozent – eine Entlastung fordern

Die langjährigen Konflikte rund um das Thema gipfelten im Jahr 2020, als Epic Games Apple wegen Kartellverstößen anklagte

Der Fall führte zwar nicht zu einem klaren Sieg einer Partei, aber immerhi


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »