Gegen Auswirkungen von Apples IDFA Update: Facebook führt automatische Targeting-Ausweitung ein

Gegen Auswirkungen von Apples IDFA Update: Facebook führt automatische Targeting-Ausweitung ein

Nachdem Apple im Rahmen des iOS 14.5 Updates die obligatorische Abfrage zur Tracking-Erlaubnis einführte, gab es von vielen Seiten Kritik und Sorgen

Weite Teile der Werbebranche und auch Datenschützer:innen kritisierten, dass Apple seine eigenen Dienste von den neuen Tracking-Regelungen ausnahm, was dem Unternehmen einen unfairen Vorteil schaffte

Mittlerweile fragt Apple zwar auch bei den eigenen Diensten nach der Tracking-Erlaubnis, das Pop-up sieht hier jedoch deutlich anders aus

Auch Plattformen wie Facebook kritisierten Apple, und versuchten dem entstandenen Nachteil mit verschiedenen Maßnahmen entgegenzuwirken

Hierzu gehört auch der neueste Schritt, den Facebook im Rahmen seines neuen API Updates verkündet

Die Plattform will beim detaillierten Targeting automatisch die Targeting-Ausweitung aktivieren: To help advertisers find additional opportunities that weren’t originally available to them, when advertisers leverage Detailed Targeting and optimize for conversions, value


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »