Für mehr Transparenz: Instagram verpasst staatlichen Medien ein Label

Für mehr Transparenz: Instagram verpasst staatlichen Medien ein Label

Nach dem Vorbild des Mutterkonzerns Facebook hat Instagram ein Label auf den Profilen für staatlich-unterstützte Medien eingeführt

Der Journalist Casey Michel entdeckte die Markierungen als erster und teilte Screenshots von dem neuen Feature auf Twitter: Instagram has begun rolling out new “state-controlled media” labels—here are the ones for Kremlin outlets aimed at younger Americans: pic.twitter.com/vyUySA1zbW— Casey Michel (@cjcmichel) October 5, 2020Allerdings sind die Instagram Labels bis jetzt nur für US-amerikanische User sichtbar

Klicken diese auf die Kennzeichnung gelangen die Nutzenden zur Support Page von Instagram

Dort sind die Richtlinien des Unternehmens detailliert beschrieben und es wird erklärt, was das Label bedeutet

Hier beschreibt die Social-Media-Plattform: Instagram defines ‘state-controlled media’ as media outlets that Instagram believes may be partially or wholly under the editorial control of their government, based on our own research and assess


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 1 Jahr

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »