Ein Teufelskreis: Auch Chipherstellung Opfer von Halbleiterkrise

Ein Teufelskreis: Auch Chipherstellung Opfer von Halbleiterkrise

Auch wenn die großen Halbleiterhersteller wie TSMC, Samsung und Intel inzwischen gegensteuern: Bis auf weiteres wird es bei knappen Halbleiterbauelementen bleiben

Die neuen Fertigungskapazitäten aufzubauen, dauert Jahre und kostet Milliarden

Ein Überangebot will natürlich auch niemand, wenngleich der Bedarf an Chips über die kommenden Jahre weiter steigen soll. Abgesehen vom Flaschenhals der Fertigung selbst deuten sich nun aber weitere Probleme an

So wird die Herstellung der Siliziumkristalle aufgrund fehlender Materialien wohl immer schwieriger

Nikkei Asia vermeldet nun Probleme aus einer ganz anderen Ecke, die letztendlich für einen Teufelskreis sorgen könnten

Offenbar sind wichtige Werkzeuge in der Fertigung nicht mehr nur knapp, sondern hier gibt es bereits Wartezeiten von 12 Monaten und mehr

Nikkei zitiert einen Brancheninsider wie folgt:


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 1 Jahr

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »