Dropbox: Desktop-Client des Cloudspeicherdienstes jetzt im Microsoft Store unter Windows 10 und 11 verfügbar

Dropbox: Desktop-Client des Cloudspeicherdienstes jetzt im Microsoft Store unter Windows 10 und 11 verfügbar

Der Cloudspeicherdienst Dropbox ist jetzt ebenfalls mit seiner Desktop-App im Microsoft Store vertreten

Diese bietet einen schnellen Zugriff auf die Cloud-Dateien und deren Verwaltung. Für Microsofts Rudy Huyn schließt sich damit ein Kreis: Seine zahlreichen inoffiziellen App-Umsetzungen für Windows Phone hatten ihn seinerzeit nicht nur in der Community der Windows Phone Fans “berühmt” gemacht, auch Firmen wurden auf ihn aufmerksam

So heuerte er schließlich bei Dropbox an, um unter anderem die Entwicklung eines neuen Sync-Clients für Windows zu verantworten

Später zog er weiter zu Microsoft und verantwortet dort den Microsoft Store, wo er jetzt die App “begrüßen” darf, deren Grundstein er einst selbst gelegt hatte. Die Dropbox-App bietet laut der Beschreibung im Store folgende Funktionen: Dateien schneller in Dropbox hochladen als über die Website. Direkt über Ihren Desktop auf alle Ihre Inhalte zugreifen. Speicherplatz auf der Festplatte sparen, indem Sie lokale Dateien auf Ihrem