Donald Trump verliert auch seine Sonderbehandlung bei Twitter – Bann droht

Donald Trump verliert auch seine Sonderbehandlung bei Twitter – Bann droht

Der Kurznachrichtendienst Twitter setzt für führende politische Persönlichkeiten, die auf der Plattform aktiv sind, andere Standards an als für alle anderen User

Das stellte das Medium 2018 klar: Sogenannte „World Leaders“ sind vor einer Kontosperrung auf Twitter sicher, da die Plattform ihre Äußerungen als relevant für die Öffentlichkeit und eine öffentliche Debatte einstuft

Das gilt auch für Donald Trump – noch

Sobald der designierte US-Präsident Joe Biden im Januar 2021 vereidigt wird, verliert Trump auch seinen Schutz bei Twitter

Der Twitter-Präsident Donald Trump: Muss er einen Twitter-Bann fürchten? Donald Trump nutzte und nutzt die Plattform Twitter wie kaum ein anderer Politiker, um seine Meinungen, aber auch Verschwörungstheorien, irreführende Aussagen, Anfeindungen, Diffamierungen oder schlichtweg Unwahrheiten zu teilen

Twitter hatte vor zwei Jahren erklärt, warum die Tweets oder Accounts von führenden Politikerinnen und Politkern nicht gesperrt werden: Twitt


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »