Diablo 4: Entwickler über die Charakter- und Monstergestaltung

Diablo 4: Entwickler über die Charakter- und Monstergestaltung

Blizzard Entertainment hat das regelmäßige Quartalsupdate zur Entwicklung von Diablo 4 veröffentlicht

In dem Blog-Beitrag geht es um die Charakter- und Monstergestaltung

Game Director Luis Barriga, Art Director John Mueller, Associate Art Director for Characters Nick Chilano und Lead Character Artist Arnaud Kotelnikoff sprechen darüber, wie das Team an das visuelle Design der Charakterklassen und der Monster Sanktuarios herangeht

Abgesehen von der Detailversessenheit bei den Charakteren, Monstern und Ausrüstungsgegenständen setzen die Entwickler auf PBR (Physically Based Rendering; physikalisch basiertes Rendern), um den gewünschten und realistischeren Look zu realisieren, der im Vergleich zu Diablo 3 düsterer ausfallen wird

Viele Zwischensequenzen werden auch mit der Ingame-Engine erzeugt und deswegen müssen die Charaktere in der Nahansicht auch überzeugend wirken.John Mueller (Art Director): "Wir haben die Detailgenauigkeit und die Texturen von Haut, Kleidung, Haar, Fell, Metall,


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 1 Jahr

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »