Diablo 2: Resurrected - Überlastete Server, verschwundene Charaktere und Notfall-Wartungsarbeiten

Diablo 2: Resurrected - Überlastete Server, verschwundene Charaktere und Notfall-Wartungsarbeiten

Der heutige Verkaufsstart von Diablo 2: Resurrected war wohl etwas zu viel für die Battle.net-Server

Seit der Veröffentlichung des Remakes häufen sich Berichte über Probleme bei der Erstellung von Charakteren im Online-Modus und teilweise auch über das spurlose Verschwinden von erstellten Charakteren

Blizzard Entertainment hat um 19 Uhr erste Wartungsarbeiten an den Servern vorgenommen und um 22 Uhr wurden die Server erneut für Notfall-Wartungsarbeiten runtergefahren

Die Downtime soll etwa 45 Minuten betragen

Offline-Partien sollen möglich sein, sofern man sein Spiel einmal authentifiziert hat

Rod Fergusson (Executive Producer der Diablo-Reihe) schrieb via Twitter, dass der Ansturm der Spieler zu groß für die Server war

Sie würden bereits an der Erhöhung der Server-Kapazitäten arbeiten, heißt es weiter

Etwaige Server-Neustarts sollen ebenfalls möglich sein. We've had tons of players online, which is great but has been a challenge for servers surpassing our testing

We know many


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »