Demoszene von der UNESCO erstmalig als digitales Kulturerbe anerkannt

Demoszene von der UNESCO erstmalig als digitales Kulturerbe anerkannt

Mit der Demoszene ist erstmals eine digitale Kulturform in das UNESCO Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes in Deutschland aufgenommen worden, wie der als Antragsteller mit der Kampagne "Demoscene - The Art of Coding" in Aktion getretene Kölner Verein Digitale Kultur e.V

bekannt gibt: "Mit der Entscheidung der Kulturministerkonferenz vom 19.03.21 wird die Demoszene in das Deutsche UNESCO Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen

Diese Entscheidung ist bahnbrechend, ist es doch das erste Mal in der Geschichte der UNESCO in Deutschland, dass mit der Demoszene eine genuin digitale Kulturform aufgenommen wird

Bisher sind weder Games noch Wikipedia oder YouTube in die Listen des immateriellen Kulturerbes eingegangen.""Die Demoszene setzt sich als technisch-kreative Kulturgemeinschaft seit Dekaden über jedwede Grenzen hinweg und versteht sich im besten Sinne als transnational

Gerade in der Pandemie ist es der richtige Zeitpunkt, digitale Kultur ernst zu nehmen, mit all se


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 1 Jahr

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »