Decagear: Highend-VR-Brille zum Spottpreis

Decagear: Highend-VR-Brille zum Spottpreis

Ein unbekanntes Start-up bringt eine PC-VR-Brille mit beeindruckender Technik und einem konkurrenzlosen Preis auf den Markt

Was ist der Haken? Schon in Sachen Auflösung spielt die VR-Brille ganz oben mit: Sie bietet wie die HP Reverb G2 ein Display, das mit 2.160 mal 2.160 Bildpunkten auflöst. Vier Kameras sind für das Inside-Out-Tracking zuständig

Die Controller erfassen wie die Index Controller Druckintensität sowie jeden einzelnen Finger und werden für realistischeres Greifen und Werfen an den Handrücken geschnallt. Die Controller sind optisch eine Mischung aus Oculus Touch und Valve Index Controllern

| Bild: Deca Ein Alleinstellungsmerkmal sind die zwei für Gesichtstracking zuständigen Kameras, die für überzeugendere Social-VR gedacht sind

Für die Integrierung des Gesichtrackings in VR-Apps steht ein SDK bereit. Das Start-up Deca hat außerdem zwei Stück Zubehör im Angebot

Ein Hüft-Tracker namens DecaMove wird an der Hose oder am Gürtel angebracht und erfasst die Richtung der


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 1 Jahr

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »