Dart 2.6 bringt dart2native: Ein neuer Compiler für ausführbare Anwendungen

Dart 2.6 bringt dart2native: Ein neuer Compiler für ausführbare Anwendungen

Die Programmiersprache Dart wurde von Google einst als JavaScript-Alternative ins Leben gerufen

Ob sie diesem Ruf gerecht wird, darüber lässt sich streiten

Dart 2.6, die neueste Version der Sprache, bringt einen neuen Compiler, dart2native, der es ermöglicht, eigenständige und ausführbare Dart-Anwendungen für die klassischen Betriebssysteme Windows, Linux und macOS zu erstellen

Und das sogar "ahead of time"... Die Programmiersprach Dart fristet hinter dem „großen Bruder“ Go noch immer so eine Art Schattendasein, wenn man die Sprachen aus dem Hause Google vergleicht

Während Go sich auf dem Markt weitestgehend etabliert hat und vor allem im DevOps-Bereich (Prometheus, Kubernetes, Docker, Jaeger etc.) die sprichwörtliche Go-to-Sprache ist, wird Dart noch immer vor allem intern beim Suchmaschinenriesen eingesetzt. Allerdings scheint sich die Lage langsam aber sicher zu verbessern

Codementor listete etwa Dart noch als schlechteste Programmiersprache 2018, basierend auf einer Cross-Ana


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 3 Monaten

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »