Darkest Dungeon 2: Eine Rogue-like-Familienreise mit Hoffnung voller Beziehungen zwischen fehlbaren Menschen

Darkest Dungeon 2: Eine Rogue-like-Familienreise mit Hoffnung voller Beziehungen zwischen fehlbaren Menschen

Darkest Dungeon 2 unterscheidet sich überraschend stark vom düsteren Vorgänger

Während die Chef-Entwickler den ersten Teil mit einer brutalen Eishockeytrainer-Simulation vergleichen, soll der zweite Teil mit seinen stärkeren Rogue-like-Ausrichtung eher wie eine Familienreise mit quengelnden Kindern wirken

Chris Bourassa (Creative Director) und Tyler Sigman (Design Director) sagten in einem Interview im Epic Games Store:Chris Bourassa: "Darkest Dungeon ist wie eine mittelalterliche Eishockeytrainer-Simulation

Man hat einen großen Kader, rotiert die Mannschaft, setzt Problemspieler auf die Bank und investiert in seine besten Akteure

Darkest Dungeon 2 ist wie eine Reise ins Mittelalter

Man reist zusammen mit vier Kindern in einem Kleinbus - sie streiten sich, sie necken sich, sie wollen Eis an der Tankstelle, und bis man sein Ziel erreicht hat, muss man versuchen, die Nerven zu behalten

(...)"Ich finde, es wäre zu komfortabel, zu wenig inspiriert gewesen, noch einmal dasselbe Konzep


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »