Balan-Wonderworld-Director Yuji Naka verrät, warum er entlassen wurde

Balan-Wonderworld-Director Yuji Naka verrät, warum er entlassen wurde

Die japanische Entwicklerlegende, einst Vater des Sonic-Erfolgs, verließ Square Enix kurz nach der Veröffentlichung des (enttäuschenden) Spiels - jetzt verrät er uns, wie es dazu kam.Ich muss ein bisschen ausholen: Yuji Naka und Naoto Oshima, in den 90ern beide bei Sega angestellt, wurden durch Sonic the Hedgehog zu Stars der japanischen Entwicklerlandschaft

Im Text zu ihrem 2021er Jump'n'Run Balan Wonderworld schrieb ich: " Yuji Naka mag dem Mega Drive mit Sonic the Hedgehog 1991 einen technischen Meilenstein verpasst haben, das macht ihn aber noch nicht zu einem genialen Spieleregisseur des Jahres 2021; sein letztes Studio Prope war nach der Bauchlandung mit Rodea: The Sky Soldier nicht mehr in Erscheinung getreten

Und Naoto Oshima, einst der Charakterdesigner des Sega-Igels, hat mit seiner Firma Arzest in der letzten Dekade vor allem Nintendo-Hits ins Handheld-Format übertragen und davor mit zwei Blinx-Episoden vergeblich versucht, der ersten Xbox ein Maskottchen auf den Leib zu p


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »