#ALLESDICHTMACHEN: Deutschlands bekannteste Schauspieler kritisieren die Corona-Politik in Videoreihe

#ALLESDICHTMACHEN: Deutschlands bekannteste Schauspieler kritisieren die Corona-Politik in Videoreihe

53 prominente Schauspielerinnen und Schauspieler sind am Donnerstagabend mit einer Kampagne „#Allesdichtmachen“ an die Öffentlichkeit gegangen, die sich gegen die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie richtet

In jeweils kurzen Statements werden die Maßnahmen ironisch stark übertrieben dargestellt

Als Konsequenz wird ein Lockdown für immer gefordert

(Via) Schaut Euch die Videos mal an: Da werden die Corona-Maßnahmen mit den Erziehungsmethoden aus der NS-Zeit verglichen (Felix Klare)

Man kann die Maßnahmen der Bundesregierung kritisieren, aber nicht so

Sorry, aber das ist inhaltlich Querdenker-Niveau

Anstatt etwas Konstruktives zu machen und ggf

sogar Alternativen vorzuschlagen, kommt man hier mit Sarkasmus? Ist das zielführend? Ist das in dieser schwierigen Zeit der richtige Weg? Ich denke nicht! (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 1 Jahr

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »