Alder Lake-HX: Intel packt den Desktop-Chip ins Notebook

Alder Lake-HX: Intel packt den Desktop-Chip ins Notebook

Intel legt noch eine Schippe drauf

Mit der Alder-Lake-HX-Serie verpflanzt der Chipriese den Desktop-Chip in potente Gaming- und Workstation-Notebooks

Das Ergebnis sind acht Performance und ebenso acht Efficiency-Kerne, während bei den Alder-Lake-H-Prozessoren bisher bei sechs Performance Kernen und acht Efficiency-Kernen das Ende der Fahnenstange erreicht war. Die Umsetzung der HX-Serie ist aus technischer Sicht recht einfach

Anstatt des Dies mit 6P- und 8E-Kernen setzt Intel auf das H0-Stepping des Desktop-Chips, der wie beim Core i9-12900(K) auf eben diese acht Performance und acht Efficiency-Kerne kommt

Der Chip wird auf ein BGA-Package verpflanzt, welches ebenfalls auf Abmessungen von 45 x 37,5 mm wie im Sockel LGA1700 kommt, anstatt 4,4 nun nur noch 2 mm hoch ist

Im Notebook-Segment ist Bauhöhe von entscheidender Bedeutung.


add_one
ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

ITTagesschau Relaunch - Version 2.0 gestartet

vor 2 Jahren

ITTagesschau ist zurück und besser! Das Projekt hat im Jahre 2015 b weiterlesen...

Weitere Artikel »